Gehe zur Startseite

Menü

Vertretungsplan

Sternwanderung nach Amelungsborn

Ein gemeinsames Erlebnis - tagsüber!

(KOE) Mittlerweile werden die ersten unserer Eltern und Erziehungsberechtigten schon Briefe bzgl. der Teilnahme ihres Kindes an unserer Campe-"Sternwanderung" bekommen haben, die am 24.06.2019 stattfinden wird. Und bestimmt nicht wenige von ihnen werden sich dabei gefragt haben, warum denn eine Sternwanderung am Tag stattfinden soll, obwohl Sterne doch nur... . Also erstmal zur Klarstellung: Dieser Begriff ist eine gängige Beschreibung dafür, dass sich mehrere Gruppen aus verschiedener Richtung, also gewissermaßen sternförmig auf ein Ziel zubewegen. Und genau das haben wir vor: Da die Gründung in unserer Schule in Amelungsborn mittlerweile genau 450 Jahre her ist, wollen wir das als Anlass nehmen, unseren Schülerinnen und Schülern einmal deutlichst vor Augen zu führen, in welcher Tradition sie sich am Campe befinden und ihnen dabei ein Gruppenerlebnis bieten, das für eine Schule bestimmt nicht alltäglich ist: Alle Lehrenden und alle Schülerinnen und Schüler des Campe-Gymnasiums wandern an diesem Tag aus verschiedenen Richtungen zu den Wurzeln ihrer Schule!

Letzte Änderung durch KOE (Administrator), 25.05.2019.


Wusstest Du...

Hermann Schrader war ehemaliger Schüler des Holzmindener Gymnasiums (obwohl er in Braunschweig geboren wurde), trat während seines Studiums in Göttignen einer Studentenverbindung von ehemaligen Campianern bei, kam dann nach Holzminden zurück und war schließlich viele Jahre Bürgermeister der Stadt. Am Ende seiner Amtszeit ließ er unseren Stadtpark anlegen.

Letzte Änderung durch KOE (Administrator), 22.05.2019.


Wusstest Du...

Die Gastronomische Akademie Deutschlands vergibt als höchste Auszeichnung seit 1963 den Carl-Friedrich-von-Rumohr-Ring an Persönlichkeiten, die sich um die Kochkunst und Tafelkultur in besonderem Maße verdient gemacht haben. Rumohr war ehemaliger Schüler des Holzmindener Gymnasiums.

Aktion!

Fotografiere Dich beim Kochen oder bei besonders gesittetem Essen und schicke das Bild an die E-Mailadresse campe-gymnasium@gmx.de. Wenn Du Glück hast, wird es auf dieser Homepage veröffentlicht!

Letzte Änderung durch KOE (Administrator), 13.05.2019.


Wusstest Du...

Ende 1946 stammten zwei Fünftel (!) unserer Schülerinnen und Schüler aus Familien, die aus den ehemaligen Ostgebieten, also z.B. Ostpreußen, Pommern und Schlesien vertrieben worden waren (also "Bundesländern", die ehemals zu Deutschland gehörten, aber zu der Zeit abgetrennt wurden).

Letzte Änderung durch KOE (Administrator), 03.05.2019.


Wusstest Du...

Der berühmte Schriftsteller Wilhelm Raabe war Schüler unseres Holzmindener Gymnasiums - allerdings nur kurz. Er scheiterte daran, bei uns (und später auch in Wolfenbüttel) das Abitur zu machen (ein Fehler, der uns nicht mehr unterlaufen sollte). Denn trotzdem wurde er ein bedeutender Schriftsteller, der insgesamt 68 Romane und Erzählungen verfasst hat. Allerdings hat er dabei den Bezug zu seiner Heimat und seiner Schule nicht verloren: Zum Beispiel ist der Schauplatz seiner historischen Erzählung „Das Odfeld“ das Kloster Amelungsborn (unser Ursprungsort). Die Handlung spielt ein Jahr nach dem Auszug der Schule in den nun gespenstisch leeren Räumen und Fluren und auf den Wiesen des umliegenden Odfelds, wo sich im Zuge des Siebenjährigen Krieges (1756-1763) eine blutige Schlacht zwischen französischen und preußisch-englischen Truppen entwickelt.

Letzte Änderung durch KOE (Administrator), 29.04.2019.


1-5 von 41
nächste Seite >>

Links im Zusammenhang

Das Gymnasium

Tradition

Ehemaligenvereinigung