Gehe zur Startseite

Menü

Vertretungsplan

Jahrgang 5 unterwegs - (mehr) zum Lesen

Campianer verlegen Deutschunterricht mal in die Holzmindener Stadtbibliothek

(Größere Version dieser Schülercollage: Klick aufs Bild)

(WAZ) Die Fachgruppe Deutsch hat auch in diesem Jahr wieder für den gesamten 5. Jahrgang Ausflüge in die Stadtbücherei Holzminden organisiert, um den Schülerinnen und Schülern erste Einblicke in eine professionnelle Bücherei zu ermöglichen, bereits bekannte Einblicke zu vertiefen und insgesamt mehr zum Ausleihen von Büchern und zum Lesen anzuregen. Wir kooperieren dabei sehr eng mit dem kompetenten Team der Stadtbücherei, das auch in diesem Jahr wieder ein sehr netter und anregender Gastgeber gewesen ist. Danke! Hier ein kleiner Erfahrungsbericht von dem Besuch der Klasse 5-1, herzlichen Dank an die Schreiberinnen des Berichts!

(Lea Borchert, Jolina Kuck) Wir, die Klasse 5-1, besuchten am Dienstag, den 28. November, die schöne Stadtbücherei Holzminden. Alle waren schon sehr gespannt und neugierig. Der Weg war zwar sehr kurz, aber Frau Kißling leitete uns gut durch den Stadtverkehr . Danke Frau Kißling! Sie sind die Beste. Leider war die Tür der Stadtbücherei noch zu. Um die Wartezeit zu verkürzen, entschlossen wir uns ein paar Klassenfotos zu machen. Kurz darauf öffnete sich auch schon die Tür. Nun konnten wir die Stadtbücherei endlich betreten und von innen bestaunen. Gleich im Eingangsbereich sahen wir den Ausleihplatz und eine spannende Statue – ein weißer Porzellankopf mit Bücherstapel -. Eine Statue mal ganz anders. Toll. Unsere Ansprechpartnerin Frau Leupold war sehr nett und alle fanden sie auf Anhieb sympathisch. Frau Leupold begrüßte uns und erklärte uns sehr ausführlich den Ablauf in unserer Bücherei. Der Fahrstuhl der Stadtbücherei war leider außer Betrieb, daher mussten wir die Treppenstufen benutzen. Erster Stopp war die 1. Etage. Hier zeigte uns Frau Leupold eine Fotoausstellung. Wir waren sehr hingerissen. Schade, dass Herr Scharf nicht dabei sein konnte. Ihm hätte es bestimmt auch gefallen. Die Bücherei besitzt auch sehr alte Bücher und wir fanden auch Bücher zu unserem derzeitigen Geschichtsthema „Ägypten“. Die Bücher lassen sich mit Hilfe von einem Computer suchen, z.B. Gregs Tagebuch. Das ist sehr innovativ und sehr hilfreich. Im Laufe unserer Entdeckungstour erklärte uns unsere Begleiterin, wie die Bücher sortiert und in welche Bereiche sie aufgeteilt sind. Nach Frau Leupolds Erklärungen durften wird endlich selbst stöbern und lesen. Diese Zeit verging viel zu schnell und schon mussten wir wieder zu unserem vereinbarten Treffpunkt zurückkehren. Frau Leupold führte uns wieder nach unten in den Eingangsbereich. In diesem Moment wusste unsere Klasse, dass die Zeit in der Stadtbücherei schon herum war. Alle Mitschüler, die noch keinen Ausleihausweis besaßen, konnten sich einen Büchereiausweis ausstellen lassen. Einige von uns machten davon auch gleich Gebrauch und liehen sich Bücher aus. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht. Herzlichen Dank an Frau Leupold für die gute Betreuung. Wir, die Klasse 5-1, gingen mit einem Lächeln und vielen Büchern im Gepäck zur Schule zurück.

Link im Zusammenhang

FG Deutsch

Letzte Änderung durch KOE (Administrator), 06.12.2017.

Zurück

"Auf einen Klick"

Vertretungsplan

Sekretariat

Mensa

Schließfächer

Campe-Shirts

I-Serv

MINT

450er-Jubiläum