Gehe zur Startseite

Menü

Vertretungsplan

Ihr Spanisch in Barcelona ausprobieren

... das konnten einige unserer 10er in der vergangenen Woche

Auf dem Kastell des Montjuic

(Paula Borgmann | Friederike Nolte) Am 01.09.2019 ging unser Abenteuer los. Uns erwarteten sechs wunderschöne, aber, dank Herrn Hinders Liebe zum Laufen, ziemlich anstrengende Tage in Barcelona. Durch das Lied `Barcelona´ von Ed Sheeran, was Herr Hinder am Morgen in unsere WhatsApp-Gruppe geschickt hatte, haben wir uns alle schon sehr gefreut. Wir sind mit dem Bus zum Flughafen Hannover gefahren. Einige waren ziemlich aufgeregt, weil es deren erster Flug war. Eigentlich sollte unser Flieger um 13.35 Uhr starten, aber wir saßen noch eine Stunde im Flieger und nichts ist passiert. Dann endlich um 15:00 Uhr starteten wir und sind um circa 17.00 Uhr in Barcelona gelandet. Die Fahrt zum Hostel dauerte durch Bahnstreiks und das viele Umsteigen ziemlich lange, sodass wir sehr genervt und müde um 21.00 Uhr im Hostel ankamen.

Am nächsten Morgen haben wir uns „gefrühstückt und stadtfertig“ um 10.00 Uhr vor unserem Hostel getroffen. Von dort sind wir zum Parc de la Ciutadella gegangen, wo wir zu unserer Freude ein Gruppenbild gemacht haben (*Ironie*). Danach ging es über die Ramblas zur Kathedrale von Barcelona, welche wir auch von Innen besichtigt haben. In unser dreistündigen Mittagspause hatten wir genug Zeit, etwas zu essen und eine Pause vom Laufen zu kriegen. Als wir uns wieder getroffen haben, sind wir zur Kirche Santa Maria del Mar gelaufen, wo wir einen von vielen Vorträgen angehört haben. Außerdem haben wir an diesem Tag eine Stadtrallye gemacht. Google war dabei unser bester Freund 😊. Nach ungefähr 25.000 Schritten an diesem Tag waren wir wieder in unserem Hostel.

Das Motto für Dienstag lautete „Ain´t no mountain high enough“, da wir an diesem Tag auf zwei verschiedene Berge gewandert sind. Am Morgen ging´s auf den Montjuïc, wo wir das Castell besichtigten. Danach sind wir mit der wackelnden Gondel an den Hafen gefahren, wo wir dann wieder Freizeit hatten und essen und shoppen gehen konnten. Nach unserer Pause haben wir im Museum der katalanischen Geschichte ein Quiz beantwortet. Mit der U-Bahn sind wir anschließend zum Parc Güell gefahren, wobei die schwülen U-Bahn-Stationen ziemlich nervig waren. Wir sind zur steilen Aussichtsplattform des Parc Güells gewandert, wo wir gemeinsam den Sonnenuntergang über Barcelona genossen haben.

Am Mittwoch war der Gaudí-Tag. Gaudí war ein berühmter spanischer Architekt. Wir sind über den Paseo de Gracia gegangen und haben uns von außen das Casa Milà und das Casa Battló angeguckt. Beide von Antoni Gaudí. Nach dieser Besichtigung hatten wir eine fünfstündige Pause und hatten Zeit unsere Fotostorys zu machen, zu essen und zu shoppen. Nach der erfolgreichen Shoppingtour (zumindest bei uns 😉) ging´s zur Sagrada Família, die von Antoni Gaudí entworfen wurde. Die Kirche mit ihren bunten Fenstern und ihrer Größe war sehr beeindruckend. Am Abend haben wir uns noch die Fuente Mágica angeguckt. Dies ist eine Wassershow mit Farbe und Musik, was sehr schön aussah.

Am Donnerstag war leider unser letzter, richtiger Tag in Barcelona. Morgens haben wir uns das Hospital Sant Pau angeguckt, in dem Gaudí gestorben ist. Es ist sehr bunt und einladend gestaltet. Danach sind wir 40 Minuten lang mit einer Bahn aus Barcelona rausgefahren, wo wir uns in einem Supermarkt Verpflegung gekauft haben und dann zum Strand gelaufen sind. Der Strandtag war ein sehr schöner und entspannter Abschluss der Barcelonafahrt.

Am letzten Morgen reisten wir, noch halb schlafend, um 6:15 Uhr ab und sind um 15.20 Uhr wieder heile in Holzminden angekommen.

Die Barcelonafahrt war für uns alle eine sehr schöne, lustige und erfahrungsreiche Reise. Uns allen hat die Fahrt sehr viel Spaß gemacht und wir denken, dass jeder diese Fahrt gerne wiederholen würde 😊 . Hiermit möchten wir Spanischschüler uns bei Herrn Hinder, Frau Müller und Frau Bredemeier für die gute Organisation, die Geduld und eine unvergessliche Reise bedanken.

Alle Fotos: HIN

Gruppenfoto im Parque del la Ciutadella (größere Version: Klick aufs Bild)

Sonnenuntergang über dem Tibidabo

Mercat de la Boquería

Der Port Vell

Im Museo de Historia de Catalunya

In der Sagrada Familia

Da Fuente Magica

Im Park Güell


Link im Zusammenhang

FG Spanisch

Letzte Änderung durch KOE (Administrator), 09.09.2019.

Zurück

"Auf einen Klick"

Vertretungsplan

Sekretariat

Mensa

Schließfächer

Campe-Shirts

I-Serv

Ehemaligenvereinigung