Gehe zur Startseite

Menü

Vertretungsplan

Was hängt denn da?

Im Flur unserer Schulleitung kann man wieder neue Bilder bewundern

(PIP) Während der Projektwoche im vergangenen Schuljahr verbrachten 21 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 5-10 einen Tag im Kloster Amelungsborn, dem Ursprung unserer Schule zum Skizzieren, Planen, Fotografieren und Filmen. An diesem zauberhaften Ort fanden sie Spuren unserer Klosterschüler und haben durch Kunst die alte Klosterschule wieder zum „Leben erweckt“. Voll mit Eindrücken ging es kreativ in den Kunsträumen im Campe weiter. Es wurde gezeichnet und gemalt, Trickfilme zum Leben im Kloster entstanden und wurden fantasievoll nachvertont, eine Graphic Novel zeigt, wie unser Klosterschüler Johan Philip vor vielen hundert Jahren seinen Namen in die Kirchenmauer einritzte und Siggi, das Schaf, wurde per Zeitmaschine 450 Jahre zurückgebeamt. Einige der Kunstwerke kann man nun in der Ausstellung anschauen. Die Künstlerinnen und Künstler wünschen viel Freude damit!

Letzte Änderung durch KOE (Administrator), 04.09.2019.

Zurück

"Auf einen Klick"

Vertretungsplan

Sekretariat

Mensa

Schließfächer

Campe-Shirts

I-Serv

Ehemaligenvereinigung