Gehe zur Startseite

Menü

Vertretungsplan

Endlich wieder Oper

Die „Junge Oper!“ aus Detmold mit Doppelvorstellung am Campe-Gymnasium

(SYM) Am Montag, dem 13.06., konnte nach allen Corona-Wirrungen endlich wieder ein großes Stück Kultur ans Campe zurückkehren.

Bild 1: Die Kalifin (Jg.12) am Campe hat alle wieder zum Leben erweckt.

 

Zuletzt 2017 war das Detmolder Ensemble „Junge Oper!“ zu Gast, nun war es wieder so weit. Die Sängerinnen und Sänger brachten für die fünften und sechsten Klassen Mozarts „Die Zauberflöte“ auf die neue Aula-Bühne. Diese wohl am häufigsten gespielte Oper der Welt war extra schülergerecht aufbereitet, sodass sie viel positive Resonanz erfuhr. Ein kleiner, grüner Drache statt einer gefährlichen Schlange, ein gut gelaunter Sarastro statt einer finsteren Königin der Nacht, viele lustige Passagen, die den Kindern viel Spaß machten.

Bild 2: Omar triumphiert anfangs über Abu Hassan.

 

Eine weniger bekannte Oper aus der Feder von Carl Maria von Weber wurde im Anschluss gegeben. Mit „Abu Hassan“ wurden die siebten und achten Klassen in die Welt von 1001 Nacht entführt. Die gleichnamige Hauptfigur hat große Geldnot, schafft es aber mithilfe ihrer Frau, den größten Gläubiger kaltzustellen. Um an Geld zu kommen, muss das Ehepaar sich aber tot stellen, was beim Kalifen und seiner Kalifin zu Verwirrungen führt. Am Ende geht aber zum Glück alles gut aus. – Auch dieser Opern-Leckerbissen kam sehr gut an und bekam zu Recht viel Applaus. Beide Opern beinhalteten auch kleine Rollen für die Schülerinnen und Schüler, und der gesamte Saal durfte ein „Zauberflöten“-Gewitter erzeugen. Ein wundervoller Schritt in die oft unbekannte Welt der Oper! 

Bild 3: Begrüßung zur Zauberflöte noch ohne Kostüm.

 

Letzte Änderung durch DOM, 30.06.2022.

Zurück

Suche nach...

"Auf einen Klick"

Das Gymnasium

Oberstufe und Praktikum Klasse 11

Schulbuchausleihe

Medienbildung

I-Serv

Sekretariat

Mensa

Schließfächer

Campe-Shirts

Ehemaligenvereinigung

Fahrplanauskunft (EFA)

 Busfahrpläne zum neuen Schulgebäude ab April 2022