Gehe zur Startseite

Menü

Vertretungsplan

Plastik gegen Schokolade tauschen!

Bei der Campe-Aktion "Flasche leer - und dann?"

(Papritzki) Die Plastikpfandflasche hat längst den Schulalltag erobert und fast jede Schülerin und jeder Schüler hat täglich eine dabei. Diese wird dann im Laufe des Tages geleert und oft nicht wieder mitgenommen.

Flasche leer - und dann?

Oft werden die Flaschen einfach stehengelassen, manchmal sogar draußen. Eine Umweltsünde, denn bis so eine Plastikflasche zersetzt ist, dauert es laut Umweltbundesamt 450 Jahre! Manchmal landen die Plastikflaschen auch im Plastikmüll. Das scheint zwar naheliegend, ist aber auch falsch! Kunststoff wird nämlich nur recyclet, wenn er sortenrein ist. Da der Plastikmüll das nicht ist, wird dieser geschreddert und verbrannt. Der richtige Weg, Plastikpfandflaschen zu entsorgen, ist daher der Gang zum Pfandautomaten! Hier ist der Kunststoff sortenrein, wird geschmolzen und wiederverwertet. Um der falschen Entsorgung von Plastikflaschen entgegenzutreten, veranstaltet das Campe-Gymnasium als "Umweltschule in Europa" in der Woche vom 25. September bis zum 29. September die Aktion "Flasche leer - und dann?", bei der Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines Verkaufs von Fairtrade-Artikeln mit Pfandflaschen bezahlen können. Damit soll die Aufmerksamkeit auf den Wert von Pfandflaschen aufmerksam gemacht und zur richtigen Entsorgung aufgerufen werden. Wir freuen uns auf die Aktion und hoffen auf regen Zuspruch!


Links im Zusammenhang

FÖJ am Campe

Umweltschule

Letzte Änderung durch KOE (Administrator), 25.09.2017.

Zurück

"Auf einen Klick"

Vertretungsplan

Sekretariat

Mensa

Schließfächer

Campe-Shirts

I-Serv

MINT

450er-Jubiläum