Gehe zur Startseite

Menü

Vertretungsplan

Das Meer - Campianer experimentieren in der 2. Runde des Dechemax-Wettbewerbs

(Lam, Wen)Zwei Teams, aus dem Jahrgang 10 mit Luise Kuo und Julia Dieckmann sowie aus dem Jahrgang 8 mit Fabian Wendelstorf und Emil und Thore Schmidt, erreichen die 2. Runde des Dechemax-Wettbewerbs.

         

Diese fünf Schülerinnen und Schüler stellen sich bis zum 24. März 2017 der experimentellen 2. Runde des Dechemax-Wettbewerbs. In dieser Runde dreht sich alles um das Thema Meer. Im Teil A dieser Runde beschäftigen sich die Versuche mit der Fragestellung "Was ist los im Meer?" Hierbei stehen die Untersuchungen zum Bau der "Schiffe" ebenso wie die Beobachtungen des Fließverhaltens von Salzwasser und kaltem Wasser im Vordergrund. Darüber hinaus beobachten die Schüler die Auswirkungen des Kohlenstoffdioxidgehalts auf "Meer"-Wasser, beispielsweise anhand von Muscheln. In einem weiteren Experiment wurde die Löslichkeit von Gasen, wie Kohlenstoffdioxid, bei unterschiedlichen Wassertemperaturen (Karibik und Grönland) ermittelt.

"Rostende Schiffe" lautete der Titel des Teils B dieses Wettbewerbs. Hierunter befinden sich Experimente um die wirtschaftlich wichtigen Themen Korrosion und Korrosionsschutz. An den Versuchen haben die Schüler an zwei Nachmittagen in der Schule unter Aufsicht und Beratung ihrer Chemielehrerinnen Kristin Wendelstorf und Frauke Lambertz-Eh gearbeiten.

         

 

 Lam, 24.03.17

 


 

Letzte Änderung durch LAM, 22.03.2017.

Zurück

Wettbewerbe

Chemie-Olympiade

IJSO

Dechemax

DiCh

Chemie, die stimmt