Gehe zur Startseite

Menü

Vertretungsplan

Exkursion nach Helmstedt und Königslutter

Schülerbericht über den Ausflug unserer E-Niveau-Geschichtskurse

(Simon Mesek, Timm Goldschmidt) Am 28.09 sind wir, die beiden Geschichtsleistungskurse des 11. Jahrgangs, mit unseren Lehrern, Herrn Haas und Herrn Sach, nach Helmstedt und Königslutter gefahren. Dort haben wir die ehemalige Universität in Helmstedt und ihre Geschichte näher kennengelernt. In Königslutter haben wir den dortigen Kaiser Dom besichtigt. In Helmstedt angekommen, haben wir uns vor dem großen Gebäude der Universität mit Frau Pohl getroffen. Sie brachte uns in einer knapp 90-minütigen Führung die Geschichte der einst wichtigen Universität näher. Schon an der aufwändig gestalteten Fassade konnte man die figurlichen Abbildungen der sieben freien Künste erkennen. Außerdem erkundeten wir das Universitätsgelände, unter anderem die Bibliothek mit einst 130 000 Büchern und eine Ausstellung über die Professoren und Studenten der Uni. Die Ausstellung brachte uns mit vielen Exponaten auf interessante Weise das Leben der Studierenden und Lehrenden aus der damaligen Zeit nahe. Nun ging es, nach einer entspannten Mittagspause in der Helmstedter Innenstadt, weiter nach Königslutter, um den Kaiserdom zu besichtigen. Dort wurden wir von zwei charmanten Damen durch den Dom geführt. Sie zeigten uns die aufwendig gestaltete Außenwand, auf der eine Jagdszene zu erkennen war, und den kunstvoll bemalten Innenraum des Doms. Dieser zeigt durch eine Wandmalerei die vier Elemente und den Lauf der Sonne. Insgesamt war der gesamte Innenraum sehr bunt gestaltet. Die spätmittelalterliche Grablegung von Kaiser Lothar III., seiner Frau Richenza u. Herzog Heinrich dem Stolzen war beeindruckend. An diesem Tag haben wir viel erlebt und man kann von einer gelungenen und informativen Exkursion sprechen.

Letzte Änderung durch KOE (Administrator), 18.10.2017.

Zurück

"Auf einen Klick"

Vertretungsplan

Sekretariat

Mensa

Schließfächer

Campe-Shirts

I-Serv

MINT