Gehe zur Startseite

Menü

Vertretungsplan

Was ist 'MINT'?

(LAM) MINT – das Akronym für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik – prägt aktuell wichtige bildungspolitische, wirtschaftliche und vor allem gesellschaftlich und ethisch relevante Diskussionen. Ein Grund dafür ist der demografische Wandel und der damit zusammenhängende Fachkräftemangel. Bereits seit mehreren Jahren wird der MINT-Bereich in Niedersachsen, insbesondere auch an den Schulen, gezielt gefördert. Das Campe-Gymnasium Holzminden engagiert sich seit Jahren im MINT-Bereich. Auf der Grundlage eines stark experimentell ausgerichteten naturwissenschaftlichen Unterrichts, nehmen jedes Jahr zahlreiche Schülerinnen und Schüler an den verschiedenen naturwissenschaftlichen  Wettbewerben mit Erfolg teil. Dies wirkt sich auch auf die stets hohen Anwahlzahlen der MINT-AGs und des naturwissenschaftlichen Oberstufenprofils aus. Die jährlich durchgeführten naturwissenschaftlichen Projekttage werden derzeit thematisch und organisatorisch überarbeitet. Sodass erstmals im November des Schuljahres 2017/18 die MINT-Projekttage stattfinden, in denen sich die Schülerinnen und Schüler über drei Tage mit einem MINT-Projekt beschäftigen. In die Planung werden auch die diversen kooperierenden Schülerlabore integriert.

Letzte Änderung durch KOE (Administrator), 28.05.2017.

Zurück

Links im Zusammenhang

Konzepte

Kooperationspartner

NIBIS: MINT-Schüler

NIBIS: MINT-Lehrer

Fortbildungsdatenbank Lehrer

Internat Solling

Schillerschule Hannover

Georg-August-Universität Göttingen

NanoBiNE

 MINT-freundliche Schule

MINT-EC